Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Diversity

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. Unseren Forschenden der Remote Sensing Laboratories gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen. UZH News

Über ihre Ergebnisse wurde auch in der SRF Tagesschau berichtet. Beitrag vom 13.11.2017.

Daniela Braun

News