WGMS Letter of Concern an die COP25

Gletscheränderungen sind ein zuverlässiger Indikator für den Klima­wandel. Das welt­weite Netz­werk von Gletscher­beobachterinnen und -beobachtern fordert die Parteien der Klima-Rahmen­konvention der Vereinten Nationen auf, die inter­nationale Zusammen­arbeit bei der Überwachung dieser Veränderungen zu verstärken und die wissen­schaft­lichen Ergebnisse in der Umsetzung des Pariser Abkommens zu berücksichtigen.

aletsch eggishorn

Letter of Concern

Vollständige Version des Briefs an die UN-Klimakonferenz in Madrid (COP25)
WGMS Letter of Concern to COP25

Eine gekürzte Version wurde in Nature Correspondence publiziert:
Zemp, M., Sajood, A.A., Pitte, P., van Ommen, T., Fischer, A., Soruco, A., Thomson, L., Schaefer, M., Li, Z., Ceballos Lievano, J.L., Cáceres Correa, B.E., Vincent, C., Tielidze, L., Braun, L.N., Ahlstrøm, A.P., Hannesdóttir, H., Dobhal, D.P., Karimi, N., Baroni, C., Fujita, K., Severskiy, I., Prinz, R., Usubaliev, R., Delgado-Granados, H., Demberel, O., Joshi, S.P., Anderson, B., Hagen, J.O., Dávila Roller, L.R., Gadek, B., Popovnin, V.V., Cobos, G., Holmlund, P., Huss, M., Kayumov, A., Lea, J.M., Pelto, M., and Yakovlev, A. (2019): Glacier monitoring tracks progress in limiting climate change. Nature, 576, p. 39.

125 Jahre international koordinierte Gletscherbeobachtung

Im Jahr 2019 feierte der World Glacier Monitoring Service sein 125-jähriges Jubiläum. Die Generalversammlung war in drei regionale Treffen aufgeteilt. Dadurch konnte man sich auf die regionalen Herausforderungen  und Netzwerke konzentrieren und den damit verbundenen CO2-Fussabdruck halbieren. Die Treffen fanden grosse Beachtung in den Medien.

Auswahl an Medienberichten

Photo von J. Alean www.swisseduc.ch/glaciers/