Neue Assistenzprofessur für Sozial- und Kulturgeographie

Hanna Hildbrandt

Hanna Hilbrandt hat ihre Stelle als Assistenzprofessorin für Sozial- und Kulturgeographie am 1. März 2020 angetreten. Stadtpolitik und -planung, Informalität und Wohnungspolitik, sowie sozialräumliche Ungleichheit im Kontext globalisierender Finanzmärkte sind Schwerpunkte ihrer Arbeit.

Vor ihrem Stellenantritt an der Universität Zürich war sie Vertretungsprofessorin in International Planning Studies und Post-doc an der HafenCity Universität Hamburg. Sie promovierte an der Open University (UK) in Geographie und bringt breites Fachwissen in Urban Studies und Architektur mit. Hanna Hilbrandt wird die Forschungs- und Lehrtätigkeit im Themenbereich Humangeographie des Geographischen Instituts verstärken. Willkommen!

Kommunikation

News