Die Gletscher aus dem Weltall beobachten

Frank Paul

Satellitendaten ermöglichen es, den Gletscher­schwund weltweit und um­fassend zu beobachten. Im Interview mit der Europäischen Welt­raum­orga­nisation am Gorner Gletscher spricht Frank Paul über die Aus­wirkungen in den Alpen und welt­weit - und über seinen persönlichen Bezug zu Gletschern.

Soundbite mit Frank Paul, Senior Researcher am GIUZ: Deutsch Englisch 

Glaciers and climate change: Series of Soundbites produced by ESA - European Space Agency

Weitere Interviews mit

  • Daniel Farinotti, Glaziologe, ETH Zürich
  • Luca Parmitano, ESA Astronaut
  • Simonetta Cheli Head of Strategy, Programme & Coordination Office, Directorate of Earth Observation Programmes
  • Anna Maria Trofaier, Cryosphere scientist, ESA Climate Office
  • Susanne Mecklenburg, Head of ESA Climate Office