Geoinformatik in der Praxis

Die Trigonet AG bietet diverse Dienstleistungen und Produkte in den Bereichen räumliche Daten und Vermessung an. Mein 6-monatiges Praktikum habe ich am Standort Stans im Bereich Geoinformatik absolviert.

Meine Erfahrung

Das Praktikum bei der Trigonet AG war sehr lehrreich und gab mir die Möglichkeit, das im Studium Erlernte in der Praxis anzuwenden. Zudem konnte ich neue Software und Anwendungen kennenlernen, welche im Studium nicht behandelt werden, wie beispielsweise FME, GEONIS, Geocat oder ArcGIS Field Maps. Ich richtete mehrere Auswertungen und Automatisierungen mit Python- und FME-Skripts ein. Dabei war es von Vorteil, dass ich bereits über einige Programmierkenntnisse verfügte (v.a. Python) und diese Kenntnisse dabei noch ausbauen konnten. Weitere Aufgaben waren das Konfigurieren von WMS-Diensten oder das Erstellen und Testen von ArcGIS Field Maps Projekten. Gelegentlich durfte ich auch zusammen mit Geomatikern Vermessungen durchführen gehen, was mir einen Einblick in die Erfassung der Daten gab, mit denen ich später arbeitete.

Das Arbeitsklima empfand ich als sehr angenehm. Ich konnte viele meiner Arbeiten selbständig bearbeiten und dabei oftmals eigene Lösungswege oder Herangehensweisen entwickeln. Falls ich mal bei etwas nicht weiterkam und Hilfe benötigte, wurde ich immer gut unterstützt.

Organisation des Praktikums

Das Praktikum habe ich erhalten, indem ich mich bei der Trigonet AG direkt via Spontanbewerbung gemeldet habe. Da gerade einige Arbeiten vorhanden waren, für die meine Fähigkeiten aus dem Studium und insbesondere meine Programmierfähigkeiten gut geeignet waren, bekam ich die Zusage für ein 6-monatiges Praktikum. Kürzere Arbeitseinsätze werden bei Bedarf in Form von Ferienjobs angeboten. Auch ich bekam ein halbes Jahr nach meinem Praktikum nochmals die Möglichkeit, einen 5-wöchigen Arbeitseinsatz zu leisten.

Ich denke, das Wissen aus dem Geographie-Bachelorstudium würde für das Praktikum ausreichen. Mir hat es aber geholfen, dass ich schon während des Bachelorstudiums einige Informatikmodule besucht habe und mich deshalb insbesondere mit Python schon etwas auskannte.