MOOC Wasser in der Schweiz. Tauchen Sie ein!

Was ist ein MOOC?

Ein MOOC (Massive Open Online Course) ist ein öffentlicher Online-Kurs im grösseren Stil. Wie in einem traditionellen Universitätskurs setzten sich Lernende über einen gewissen Zeitraum mit einem Thema auseinander. Jegliche Wissensvermittlung passiert jedoch online. Im MOOC „Wasser in der Schweiz“ können verschiedene Vorlesungen und Feldfilme angeschaut werden, sowie Lernkontrollen und praktische Aufträge gelöst werden. Der MOOC ist gegliedert in sieben Module, die je während einer Woche bearbeitet werden sollen.

 

Wie ist der MOOC „Wasser in der Schweiz“ aufgebaut?

In diesem MOOC wird ein Überblick über das breite Themenfeld der Hydrologie gegeben, mit einem speziellen Fokus auf die Schweiz. Woher kommt das Wasser in den Schweizer Flüssen? Was ist ein Jahrhunderthochwasser? Wie viel Wasser braucht die Schweiz? Was sind kulturelle Berührungspunkte die wir mit Wasser haben? Diese und ähnliche Fragen werden in den sieben Modulen von verschiedenen Experten in Vorlesungen und Feldfilmen beantwortet.

Im ersten Modul gewinnen Sie einen Überblick über die hydrologischen Grundlagen. In den nächsten zwei Modulen geht es darum, wichtige hydrologische Grössen und Themengebiete genauer kennen zu lernen: Niederschlag, Boden- und Grundwasser, Abfluss und hydrologische Einzugsgebiete. Im vierten Modul geht es um Wasser als potentielle Gefährdung. Dabei stehen Hochwasserereignisse im Zentrum. Es wird zudem die Thematik der Trockenheit angesprochen. Modul 5 beschäftigt sich mit der Wasserqualität der Schweizer Gewässer, sowie des Trinkwassers. Wassernahe Bauten wie Wasserkraftwerke werden in Modul 6 behandelt. Als Abschluss werden im siebten Modul Interaktionen von Wasser und Mensch aufgezeigt. Unteranderem wird Wasser unter einem kulturellen Aspekt betrachtet und das Bürgerwissenschaftsprojekt CrowdWater vorgestellt.

 

Informationen & Registrierung

Weitere Informationen zum Kurs finden sie auf unserer Facebookseite. Einen Trailer zum Kurs gibt es hier.

Sie finden unseren MOOC auf der Kursplattform Coursera.

Um am Kurs teilnehmen zu können, brauchen Sie ein Benutzerkonto auf Coursera. Danach können Sie sich für den Kurs einschreiben („enroll“).

Sobald Sie eingeschrieben sind, können Sie den ganzen Kurs besuchen (bitte beachten Sie dafür die Kursstartdaten). Falls Sie ein spezifisches Interessensgebiet haben, dürfen Sie natürlich auch nur die betreffenden Videos anschauen. Es bestehen keine Verpflichtungen.

 

Kursdaten

Es starten fortlaufend neue Sessions. In der folgenden Tabelle finden Sie die nächsten Daten. Der gesamte Kurs dauert 7 Wochen mit einem Zeitaufwand von 1 bis 3 Stunden pro Woche.

 

Kursstart

Ende Einschreibung

Kursende

11.06.2018

18.06.2018

06.08.2018

06.08.2018

13.08.2018

01.10.2018

01.10.2018

08.10.2018

26.11.2018

26.11.2018

03.12.2018

21.01.2019

 

Voraussetzungen

Der Kurs setzt keine speziellen Kenntnisse voraus. Er richtet sich an alle, welche sich für die Vielfältigkeit des Wassers in der Schweiz interessieren. Für Studienanfänger der Geographie vermittelt der MOOC „Wasser in der Schweiz“ wichtige Grundlagen.

Die Unterrichtssprache ist grundsätzlich Deutsch. Einige Videos sind jedoch in Englisch. Es können optional deutsche Untertitel eingeblendet werden.

 

Kosten

Der Kurs ist kostenlos. Jegliche Aufforderungen sich zu einem kostenpflichtigen Zertifikat zu verpflichten sind fakultativ (und nur dann sinnvoll, wenn Sie eine schriftliche Bestätigung von Coursera möchten, dass Sie den Kurs besucht und bestanden haben).

 

Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie noch heute mehr über das vielfältige Wasser in der Schweiz. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!