Go to previous page Go to next page

Suchmöglichkeiten in E-Journals

Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)

Die Universität Zürich beteiligt sich an der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek (EZB) in Regensburg ‹http://rzblx1.uni-regensburg.de/ezeit/›, die über 20.000 wissenschaftliche Zeitschriften verzeichnet und das zu den besten und vollständigsten Verzeichnissen elektronischer Zeitschriften gehört. Dabei werden Titel kooperativ gesammelt und die Daten gemeinsam in einer zentralen Datenbank gepflegt. Dabei kann jede beteiligte Institution ihre lizenzierten Zeitschriften eigenständig verwalten. Abonnierte Volltextzeitschriften werden zusammen mit frei zugänglichen E-Journals in einer einheitlichen Oberfläche dargestellt, womit ein schneller, strukturierter und einheitlicher Zugang zu wissenschaftlichen Volltextzeitschriften angeboten wird.

Die EZB bietet nebst dem fachlichen Zugang (Zeitschriften nach Fächern geordnet) auch eine alphabetische Auflistung der Zeitschriften sowie eine Suchfunktion.

Directory of Open Access Journals (DOAJ)

Die zunehmende Verbreitung von frei zugänglichen Online-Zeitschriften bildet heute eine wertvolle Ergänzung von wissenschaftlichen Fachkenntnissen zu den bestehenden Arten publizierter wissenschaftlicher Information. DOAJ ‹http://www.doaj.org/› ist ein umfassendes Verzeichnis von frei zugänglichen Online-Zeitschriften (Volltextsammlung). Diese wurden gesammelt und geordnet, mit dem Ziel, den Zugang zu diesen Informationsmedien zu erleichtern. DOAJ versucht alle frei zugänglichen Online-Zeitschriften jeglicher Fachrichtungen, die über eine Qualitätskontrolle (peer review, redaktionell) verfügen, zu erfassen. Unter dem Begriff peer review versteht man eine Begutachtung eines eingereichten Artikels durch andere WissenschaftlerInnen (= engl. peers), die sich in dem gewählten Forschungsthema besonders gut auskennen. In der Regel wird ein Doppelblindverfahren angewandt. Das heisst die Gutachter kennen die Namen der Autorenschaft nicht und umgekehrt. Die elektronischen Zeitschriften, auf die man über die Bibliothek des GIUZ (oder der Zentralbibliothek) gelangt, sind peer reviewed: ‹http://www.geo.uzh.ch/en/library/research-tools/online-journals/›. Die elektronischen Zeitschriften, die auf dem web of science und auf science direct zu finden sind, sind peer reviewed: ‹http://www.geo.uzh.ch/en/library/research-tools/databases/›. Die meisten der in der Bibliothek des GIUZ ausliegenden Zeitschriften sind peer reviewed. Entsprechende Hinweise finden sich im Impressum oder auf den vordersten/hintersten Seiten. Folgende, (auch) für Lehrkräfte konzipierte Zeitschriften sind peer reviewed: Geographische Rundschau, Geographie heute, Praxis Geographie.

JSTOR

JSTOR ‹http://www.jstor.org/› wurde 1995 gegründet und kreierte seither ein interdisziplinäres wissenschaftliches Archiv, das über 1.000 wissenschaftliche Zeitschriften in digitaler Form bewahrt. Das JSTOR-Projekt zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die Zeitschriften bis zu den Anfängen retrospektiv digitalisiert wurden, das heißt ab Band 1 digital zur Verfügung stehen. Zum Teil reicht das bis ins 19. Jahrhundert und weiter zurück. Auch JSTOR durchsucht die Zeitschriften einerseits über die Fachrichtung, über die Titel oder über den Herausgeber, jeweils in alphabetischer Reihenfolge. Zudem bietet die Datenbank eine «basic search» sowie «advanced search» Funktion mit einer animierten Suchanleitung an (beide mit Volltextsuche).

ZORA

Das Zurich Open Repository and Archive ‹http://www.zora.uzh.ch/› stellt den wissenschaftlichen Output der Angehörigen der Universität Zürich zur Verfügung. Die meisten Publikationen sind direkt zugänglich. Bei anderen, bei denen das Urheberrecht den freien Zugang nicht zulässt, können Interessierte eine Anfrage starten, die an den Autoren bzw. die Autorin der Publikation geleitet wird. In der Regel – v.a. dann, wenn eine angemessene Begründung mitgeliefert wird – wird dem Antrag stattgegeben.

Weitere elektronische Zeitschriften

Die Bibliothek des GIUZ bietet auf der Seite ‹http://www.netvibes.com/geobib› eine umfangreiche Zusammenstellung von Links zu E-Journals an.


Go to previous page Go to top Go to next page