Im Amt und im Feld: Geoinformation in der Praxis

Das Amt für Geoinformation des Kantons Schaffhausen ist zuständig für die amtlichen Vermessungen und bereitet raumbezogene Datenbestände für die weitere Nutzung auf. Weiter übernimmt es Beratungs- und Koordinations­funktionen bei der Erstellung und Verwendung der Datenbestände. Dazu gehört der Unterhalt des Geoportals des Kantons Schaffhausen und des ÖREB-Katasters (Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen).

Drohnenflug

Meine Erfahrung 

Was ich an der Universität Zürich im Bereich der Geoinformation in der Theorie gelernt hatte, wollte ich in der Praxis anwenden. Das Ziel meines zweimonatigen Praktikums war es, einen Einblick in den Berufsalltag im Bereich der geografischen Informationswissenschaften zu erhalten, um meine weitere Karriereplanung zu reflektieren und meine Vertiefungsrichtung im Studium zu wählen.  

Im Amt für Geoinformation Schaffhausen wurde mir ein Praktikum mit vielfältigen Einblicken in unterschiedliche Aufgabenbereiche des Amtes selbst ermöglicht, aber auch mit Einblicken in die Anwendung von GIS, Geomatik und Geografie in anderen Ämtern. Ich konnte unterschiedliche GIS Softwaresysteme und Techniken kennenlernen, welche meine Faszination für die Geoinformation weiter verstärkten. Mit meinen neuen Kenntnissen konnte ich an einem aktuellen Projekt bezüglich Routingapplikationen und OpenStreetMap mitwirken. 

Daneben erlernte ich im Feld den Umgang mit Drohnen und GPS-Sensoren und die anschliessende Kartierung von Lageplänen für das Geoportal Schaffhausen. Desweiteren durfte ich für diverse Anlässe, wie beispielsweise für den Swissathletic Sprint, Routen im Lageplan in QGIS kartieren und diese anschliessend über die neu entwickelte Routingfunktion ins Geoportal implementieren.

Dieses Praktikum ermöglichte mir den Umgang mit neuen GIS-Systemen und erweiterte meine Programmierkenntnisse. Und ich erlebte auch eine gute Zusammenarbeit innerhalb des Teams. Ich lernte unterschiedliche Herangehensweisen zur Bewerkstelligung komplexer Langzeitprojekte kennen, mit Tools und Prozessen, die mir vorher unbekannt waren.

Drohnenaufnahmen
Eventspezifisches Routing via QR-Code im Geoportal SH für den Swiss Athlethic Sprint im SIG Areal Neuhausen

Organisation des Praktikums 

Für das Praktikum habe ich mich blind beworben. Per Zufall hatte das Amt für Geoinformation zur gleichen Zeit für die Mitarbeit am Open-Street-Map Projekt eine Praktikumsstelle zu vergeben. Bei zukünftigen Projekten werden möglicherweise erneut Praktikumsplätze angeboten.