Home | Contact | Deutsch  | News 2015

Department of Geography 

Department organizationResearchStudyingGraduate SchoolNews and EventsServicesLibrary

News archive 2015

Die Val Müstair gilt als eine der dunkelsten Gegenden der Schweiz. Masterabsolventin Claudia Mazenauer untersuchte die Wahrnehmung der nächtlichen Dunkelheit und künstlichen Beleuchtung. Engadiner Post, 29.12.2015 (PDF, 250 Kb)

Von den fünf Gletschern Deutschlands ist einer gestorben. Selten war der Eisverlust so gross wie in diesem Jahr. Samuel Nussbaumer in der Badischen Zeitung, 24.12.2015

Das GeoPanorama des SCNAT enthält zwei Beiträge mit GIUZ-Beteiligung: Einer zu den Sentinel-Satelliten und ihren hochpräzisen Bildern (S.5-9) und einer zum Theodoliten von Alfred de Quervain, dem Vermessungsinstrument von 1912 (S.25-26). GeoPanorama 4/2015

Eine neue Satellitenmission soll Daten zum Gesundheitszustand der Vegetation auf dem Land wie im Wasser liefern. Mit der FLEX-Mission betreten die beteiligten Forschenden Neuland, sagt Alexander Damm im UZH Artikel 17.12.2015

Die Gefahr einer Flutwelle durch einen überlaufenden Gletschersee sei real, sagt Christian Huggel anlässlich einer Klage eines peruanischen Bauern gegen den deutschen Energiekonzern RWE. Spiegel 08.12.2015

There is perhaps no 'clean' person to turn to." Christopher Gaffney about the difficulties of Latin America's football federations and about why former attempts to investigate corruption in Brazilian soccer have been unsuccessful. New York Times, 03.12.2015, Daily Mail 04.12.2015

Get information about the size, elevation, and ice loss of more than 3700 glaciers worldwide. The World Glacier Monitoring Service developed a new app and in the forefront of the UN Climate Conference. Press release UZH 30.11.2015; Download:iOSAndroid

25 years in one second: Frank Paul has created animations from satellite images of the Karakoram mountains that provide a whole new look at glacier dynamics; published on 26.11.2015: EGU Press Release; UZH News; ESA; on 27.11.2015: NASA

Die heimlichen Kosten Olympias oder warum sich Hamburg nicht um die Sommerspiele 2024 bewerben sollte. Martin Müller, Aussenansicht in der Süddeutschen Zeitung, 17.11.2015

Wenn der Klimawandel so fortschreitet, werden bis zum Ende des 21. Jahrhunderts 90% der Gletscher in den Alpen verschwunden sein. Michael Zemp in Deutsche Mittelstands Nachrichten 12.11.2015; Deutsche Wirtschafts Nachrichten, 04.08.2015

Neueste Technologie zur Kontrolle der EU-Aussengrenzen: die Rettung der Flüchtlinge ist zweitrangig, sagt Simon Sontowski im SRF Artikel und der Sendung Einstein am 22.10.2015

The vast Aletsch glacier may lose 90 percent of its ice volume by 2100, says Andreas Vieli, Reuters 15.10.2015

Unbegleitete minderja?hrige Flu?chtlinge brauchen eine professionelle Betreuung in Spezialzentren für Jugendliche, sagt Barbara Bitzi im Tages Anzeiger vom 08.10.2015 (PDF, 203 Kb)

Stadt, Land, Agglo: Die Geografie ist in der Schweiz entscheidend für den Erfolg der Parteien. Michael Hermann in der SRF Tagesschau, 26.09.2015

Junge Erwachsene haben viele Ideale, die dem Kinderwunsch im Weg stehen. Karin Schwiter im 20min vom 23.09.2015 (PDF, 241 Kb); Coopzeitung, 29.09.2015 (PDF, 607 Kb)

Die Bewerberstädte für die Olympischen Sommerspielen 2024 stehen fest. Christopher Gaffney dämpft die Erwartungen an die neue IOC Agenda. Die Welt, 15.09.2015

Die Lägern dienen als eine von weltweit sechs Testflächen zur Erforschung der Veränderung der Artenvielfalt. Felix Morsdorf im Zürcher Unterländer 02.09.2015 (PDF, 851 Kb); Scientifica 2015

Tien Shan glaciers, relevant for the water supply in Central Asia, are likely to lose most of their mass by 2050. Research by Tobias Bolch and an international team of colleagues in the New Scientist, 17.08.2015; Die Welt, 17.08.2015

Unprecedented water shortages expected in the Central Andes in the near future. Research results of an international team, including Christian Huggel and Nadine Salzmann, in the UZH News 17.08.2015Reuters 18.08.2015

Nach Europa flüchten nur die, die gar nichts mehr zu verlieren haben. Stephan Hochleithner über Binnenvertriebene in der Demokratischen Republik Kongo, Die Presse, 13.08.2015

Glacier melt has reached a historical record: Global analysis by the World Glacier Monitoring Service, directed by Michael Zemp. UZH News 03.08.2015, The Guardian 04.08.2015

Eine Untersuchung zum Abstimmungsverhalten zeigt, dass das Schweizer Parlament vor allem bei Energiefragen und sozialen Themen leicht nach links gerutscht ist. Michael Hermann am 08.09.2015 in NZZ, TagesAnzeiger

Wieso demokratische Länder keine Olympischen Spiele mehr organisieren wollen. Martin Müller im Interview mit dem Tages Anzeiger, 31.07.2015; siehe auch: WM-Ausnahmegesetz öffnet Tür für Missbrauch im russischen Arbeitsrecht. SonntagsZeitung, 12.07.2015 (PDF, 167 Kb)

Die Gletscher in Grindelwald fallen in sich zusammen. Samuel Nussbaumer im SRF1 Regionaljournal vom 28.07.2015

Satellit zur Vermessung der Vegetation in bisher nie gekannter Auflösung in die Umlaufbahn geschossen: Michael Schaepman und sein Team haben entscheidend zur Entwicklung der neuen Spektralkamera beigetragen. UZH News, 23.06.2015

Rekonstruktion und Visualisierung der Landschaft zur Zeit der Schlacht am Morgarten: Integratives Projekt, geleitet von Markus Egli, Max Maisch, Ross Purves und Arzu Çöltekin, in der SRF 1 Sendung Einstein Spezial, 18.06.2015; Informationen zum IP Morgarten

Das Matterhorn am GIUZ. Max Maisch über die neue Geolief-Ausstellung im Video und Artikel in UZH News 02.06.2015; weitere Informationen zu den Reliefs

Stimmt es, dass ?Navigationsgeräte unseren Orientierungssinn beeinflussen? Antwort von Sara Fabrikant im UZH Journal, Mai 2015 (PDF, 599 Kb)

Seven symptoms of the "mega-event syndrome". Martin Müller's findings at CityLab, 19.05.2015 and Toronto Star, 21.05.2015

Geographiestudierende sammelten bei einer Kuchenaktion für die Erdbebenopfer in Nepal namhafte Spendengelder. Interview mit Masterabsolvent Urs Mändli auf Radio24

Liebe und Arbeit: Audioinstallationen im Schauspielhaus zu Forschungsprojekten von Karin Schwiter, Heidi Kaspar, Sara Landolt, Carolin Schurr und Katharina Pelzelmayer, anlässlich von René Polleschs Stück "Love / No Love".

Schiffbaufoyer, Schauspielhaus Zürich, 09.05.-28.06.2015, in Zusammenarbeit mit dem Graduate Campus; UZH News 12.05.2015

Mit 3D-Scannern in der Masoalahalle und im Lägerenwald. Felix Morsdorf und seine Gruppe in ihren Test- und Forschungsgebieten, begleitet von:

SRF Wissenschaftsmagazin: Audiobeitrag, 04.04.2015; Sendung Einstein, 07.05.2015: Beitrag Masoalahalle; Beitrag Lägerenwald; Artikel 20minuten, 08.05.2015

Wenig erforschtes alpines Grundwasser: Philipp Schneider am Tiefengletscher im Kanton Uri.
UZH News, 05.05.2015

Christian Berndt im Interview mit der Zürcher Studierendenzeitung zum Tag der Arbeit, der Bedeutung von Gewerkschaften und der gegenseitigen Durchdringung marktorientierter und alternativer Logiken. ZS-Online 01.05.2015

Katastrophenhilfe nach dem Erdbeben in Nepal – was hilft wirklich? Pia Hollenbach in der live-Sendung Forum bei Radio SRF 1, 28.04.2015

"Watch the Med": Simon Sontowski engagiert sich über eine Hotline und online mapping platform gegen das Massensterben im Mittelmeer. Interview auf 20min.ch und Artikel in Schweiz am Sonntag, 19.04.2015 (JPG, 3.6 Mb)

Navigationsgeräte und ihr Einfluss auf unseren Orientierungssinn. Sara Fabrikant in der Süddeutschen Zeitung, 10.04.2015

The multiple roles of mega-events: mega-promises, mini-outcomes? Article by Martin Müller in Transparency International's Global Corruption Report on Sport, 09.04.2015

Laserscanning in der Masoalahalle: Der Testlauf von Felix Morsdorf und Fabian Schneider für den Einsatz auf Borneo im SRF Wissenschaftsmagazin: Audiobeitrag, 04.04.2015

Private hospitals in New Delhi catering to foreigners underestimate interpreters' role. Heidi Kaspar in Hindustan Times, 2 April 2015

Auf Einladung des SAC berichteten Andreas Vieli und Samuel Nussbaumer vor Berner Oberländer Publikum über aktuelle Gletscher- und Klimaforschung in Grindelwald und Grönland. Berner Oberländer 27.03.2015 (PDF, 562 Kb)

Devis Tuia, SNSF professor at GIUZ, develops new computer models, which allow the comparison of Remote Sensing images e.g. of the urban structures of two different cities or of images of the same location, which were taken using different apparatus (satellites, drones or aeroplanes). Horizons, March 2015

Norman Backhaus zu Park-Labels als Lösung für den Strukturwandel in den Berggebieten. NZZ, 26.02.2015

Führt der Klimawandel zu kriegerischen Konflikten? Benedikt Korf hält die Klimakrieg-Theorie für wissenschaftlich nicht überzeugend und politisch gefähr-lich. UZH Magazin Feb. 2015, S. 42

Ein gutes Netzwerk, Zugehörigkeit und Zeit, um Deutsch zu lernen brauchen jugendliche Migrantinnen und Migranten, um erfolgreich von der Schule in nächste Ausbildung überzutreten. Sara Landolt im UZH Magazin Feb. 2015. S. 34

32 Prozent mehr Besucher im Schweizerischen Nationalpark: Die Attraktionen rund um das Jubiläumsjahr verhalfen dem Nationalpark 2014 zu hohen Besucherzahlen. Artikel zu einer Analyse von Studentin Andrea Millhäuser Engadiner Post 19.02.2015

Ein Schmuckstück und Vermächtnis im Schrank des Geographischen Instituts: Der Theodolit von Alfred de Quervain porträtiert im UZH Journal Februar 2015

New studies find that dirty Himalayan glaciers are melting away just as quickly as clean ones. As a result, debris-covered glaciers might be disappearing faster than previously thought. Sciencemag.org 28 Jan. 2015

Surrogate mothers dream of a better life, while the prospective parents dream of a happy family. But the people who profit most from this business are lawyers and surrogate parenting agencies. Carolin Schurr in UZH News 13 Jan. 2014