Home | Contact | Deutsch  | Diploma for Higher Education

Department of Geography 

Department organizationResearchStudyingGraduate SchoolNews and EventsServicesLibrary

Fachwissenschaftliche Voraussetzungen

Lehrdiplom Geographie im 1. und 2. Unterrichtsfach

Liste Voraussetzungen (PDF, 83 Kb)

Bestandteile der Ausbildung

Abteilung Geography Teacher Training am GIUZ: GTT

Lehrdiplom für Maturitätsschulen

Das Studium zum Lehrdiplom für Maturitätsschulen vermittelt ergänzend zum fachwissenschaftlichen Masterabschluss eine pädagogisch-didaktische Ausbildung, die zum Unterricht an einem Gymnasium, einer Berufsmaturitätsschule oder einer höheren Schule befähigt. Das Studium kann studien- oder berufsbegleitend nach Abschluss des fachwissenschaftlichen Studiums aufgenommen werden.

Der Studiengang umfasst 60 ECTS Credits, die einem Vollzeitstudium von einem Jahr entsprechen. Das Studium dauert aufgrund der Studienstruktur in der Regel drei bis sechs Semester. Müssen verschiedene Studienleistungen im fachwissenschaftlichen Bereich ergänzt oder nachgeholt werden, so verlängert sich das Studium entsprechend.

Um Geographie an einer Mittelschule unterrichten zu können, wird das Lehrdiplom für Maturitätsschulen im Fach Geographie verlangt. Geographie kann als 1. oder 2. Unterrichtsfach gewählt werden. Es kann bereits während dem Master mit der didaktischen Ausbildung begonnen werden, ein abgeschlossenes Masterstudium ist jedoch Voraussetzung für den Erwerb des Lehrdiploms für Maturitätsschulen.

Immatrikulation

Die didaktische Ausbildung wird vom Institut für Erziehungswissenschaften (IfE) angeboten. Dafür muss man sich unter folgendem Link zusätzlich ein zweites Mal immatrikulieren (Doppelimmatrikulation):

www.uzh.ch/studies/application/lehrpersonen/apply.html

Bewerbungsfristen für den Beginn im Herbst- bzw. im Frühlingssemester 

Studienberatung Lehrdiplom: Kontakt

Geographie als 1. Unterrichtsfach

Als Basis für das Lehrdiplom für Maturitätsschulen mit Geographie im Hauptfach dient der Masterabschluss in Geographie (MSc in Geography) oder das Geographiediplom ("dipl. geogr.") nach der alten Studienordnung. Da ein abgeschlossenes Geographiestudium Voraussetzung für den Erwerb eines Lehrdiploms für Maturitätsschulen ist, kann mit der Ausbildung frühestens während dem Masterstudium begonnen werden.

Das Lehrdiplom für Maturitätsschulen kann – muss aber nicht – neben dem Fach Geographie auch in einem 2. Unterrichtsfach (z.B. Geschichte, Biologie, Chemie, Physik, Mathematik) erworben werden. Das 2. Unterrichtsfach kann ein Fach an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen oder der Philosophischen Fakultät sein, nicht aber eines der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät oder der ETH, insbesondere Sport. Die Anforderungen für den fachlichen Teil in einem 2. Unterrichtsfach betragen 90 ECTS Credits. Informationen über die Anforderungen können beim Institut für Erziehungswissenschaften bezogen werden Studierende, welche das Lehrdiplom für Maturitätsschulen in einem 2. Unterrichtsfach erwerben möchten, sollten daher bereits während dem Bachelorstudium Module im entsprechenden Fach belegen. Weiter muss die Fachdidaktik für das entsprechende 2. Unterrichtsfach besucht werden. 

Geographie als 2. Unterrichtsfach

Studierende mit Nebenfach Geographie können Geographie als 2. Unterrichtsfach auswählen, sofern sie auch in ihrem Hauptfach das Lehrdiplom für Maturitätsschulen erwerben. Diese Möglichkeit richtet sich ausschliesslich an Studierende mit einem Hauptfach, welches an Kantonsschulen unterrichtet wird  (z.B. Geschichte, Biologie, Chemie, Physik, Mathematik). 

Das Nebenfach als Vorbedingung für das 2. Unterrichtsfach Geographie für das Lehrdiplom für Maturitätsschulen umfasst 90 ECTS Credits. Da die Module klar vorgegeben sind, empfiehlt sich eine frühe Planung des Nebenfachs. Die verlangten Module sind im Dokument "Voraussetzungen" rechts auf dieser Website aufgelistet.