UZH lanciert Digital Society Initiative

Ismini im Cave

Die Forschungsinitiative will die Kompetenzen der UZH zu Digitalisierung von Gesellschaft und Wissenschaft bündeln und ausbauen. Damit nimmt die UZH eine internationale Pionierrolle ein und will in den kommenden Jahren neue Forschungsfelder entwickeln.

Als Beispiel dienen Forschungsprojekte von Gründungsmitglied Sara Fabrikant und ihrer GIVA Abteilung, die mittels 3-D-Simulationen untersuchen, wie Personen unter Stress mit einem digitalen Assistenten im Raum navigieren.

Mit einer feierlichen Lancierung im Beisein von Bundespräsident Johann Schneider-Ammann und Bildungsdirektorin Silvia Steiner haben die Promotoren am 14.09.2016 das Vorhaben der neuen Digital Society Initiative präsentiert.

NZZ, 07.10.2016

Medienmitteilung UZH, 14.09.2016
Video GIVA

UZH Journal, 4/2016 Seite 5
Tagesanzeiger, 14.09.2016

Sabina Mächler

News